Weltreise Packliste


Was benötigt man für eine einjährige Weltreise?

Gar nicht so einfach, sich darüber klar zu werden, was man wirklich benötigt und was zu den Luxusgütern gehört. In Südostasien waren wir 2015 für einen Monat mit zwei 60 l Duffle-Bags von Patagonia* unterwegs. Wir lieben sie absolut, da sie unkaputtbar sind, man sie ganz leicht zum Rucksack umfunktionieren kann und sie farblich auffallen, sodass man am Gepäckband nie lange danach suchen muss. Trotzdem war uns schnell klar, dass wir für die Weltreise nicht mehr soviel Gepäck mitnehmen möchten.

Update: Nach fast einem halben Jahr auf Reisen hat sich unser Gepäck nochmal etwas verändert- dies haben wir in ROT vermerkt! 


Unsere Rucksäcke

Es ist einfach anstrengend, einen so großen, voll gepackten Rucksack ständig mit sich rumzuschleppen, ihn zu packen und Ordnung darin zu bewahren. Deshalb haben wir uns vor unserer großen Reise zwei neue Rucksäcke zugelegt und diese bereits auf mehreren Trips auf Herz und Nieren geprüft. Und wir müssen sagen: Wir sind absolut happy mit unserer Entscheidung!

Ab sofort reisen wir auf Flugreisen mit zwei Osprey Farpoint 40*. Diese Rucksäcke entsprechen der maximal zulässigen EU-Handgepäcksgröße und haben viele weitere tolle Eigenschaften:  das Rückentragesystem ist schnell zu verstauen und der Rucksack wird zur Tragetasche. Der Rucksack lässt sich sowohl seitlich aufklappen als auch von oben befüllen und besitzt mehrere Fächer, u.a. ein gepolstertes für einen Laptop.

Zusätzlich nehmen wir noch eine der Patagonia-Taschen mit, da ich mich dazu entschlossen habe, meinen Jahresbedarf an Medikamenten für den Diabetes mitzunehmen.

Trotzdem heißt dies: Aussortieren! Denn die Patagonia-Tasche soll nur als Zusatz-Gepäck für die Medikamente dienen und während der Reise natürlich immer leerer werden. Deshalb planen wir für unser „Standardgepäck“ nur die beiden Ospreys ein. Und endlich ist es soweit! Die grüne Patagonia-Reisetasche tritt nun ihren Rückflug nach Deutschland an!


Weltreise Packliste

Klamotten Caro

  • 5x 3x Shirts
  • 1x Kleid
  • 4x 3x Tops
  • 1x Fleecejacke
  • 2x 1x Longsleeves
  • 1x Windjacke
  • 4x kurze Socken
  • 1x lange Socken
  • 1x Wandersocken
  • 1x Merinosocken
  • 8x Unterhosen
  • 1x Thermoleggins*
  • 2x BH
  • 1x Sport-BH
  • 2x 1x Bikini

Klamotten David

  • 5x Shirts
  • 1x Fleecejacke
  • 3x 1x Longsleeves
  • 1x Windjacke*
  • 3x kurze Socken
  • 2x lange Socken
  • 1x Merinosocken
  • 6x Unterhosen
  • 1x Thermoleggins

Hygieneprodukte

  • Kulturbeutel „Waschsalon“*
  • Zahnbürsten
  • 2x 1x Zahnpasta– braucht man nicht auf Vorrat mitnehmen, gibt es überall zu kaufen.
  • je 1x Deo
  • 2x 1x Dusch-Seife– gleiches Thema wie die Zahnpasta.
  • 2x 1x Shampoo-Bar von Lush– sehr ergiebig, wir sind mit einer ausgekommen!
  • 1x Conditioner-Bar von Lush Ist leider nicht so der Hit und wird aussortiert.
  • 1x Sonnencreme
  • OBs
  • elektrischer Rasierer
  • Epilierer
  • Pinzette, Nagelschere, Nagelknipser
  • Mikrofaserhandtücher*– danke an Andreas und Sarah 🙂
  • Tangle Teezer*
  • Schminktäschchen mit Basics (Mascara, Concealer, Abschminkcreme*)

Technik

Packliste Weltreise Technik

Weltreise Packliste Technik

Sonstiges

Weltreise Packliste Gadgets

Sonstige Gadgets

  • Moskitonetz*- entgegen vieler Aussagen, ist es doch sinnvoll, eines mitzunehmen. Wir hätten es damals in SOA schwer vermisst!
  • Organisationssystem*– gehört zugegebenermaßen zu den Luxusartikeln- aber perfekt, um Krimskrams zu organisieren wie Kulli, Taschenmesser, Feuerzeug usw. Wie schon vorher festgestellt: reiner Luxus. Auch wenn es ein nettes Tool ist, nimmt es uns zu viel Platz weg
  • Seidenschlafsäcke*– super, wenn man mal nicht in der Hostelbettwäsche schlafen möchte. Und hält Moskitos u.ä. ab
  • Praktische Alternative zum Seidenschlafsack: diese Reisedecke*. Perfekt auch für lange Flüge oder Busfahrten!
  • Oropax
  • Black Roll Ball*– wenn der Weg zum Hostel mal länger war als geplant und der Rucksack schwerer als gewollt. So gut wie nie benutzt, deshalb aussortiert!
  • 2x 1x Geldkatzen*
  • Dry Bag* – nur sinnvoll, wenn man öfter mal auf dem Wasser unterwegs ist!
  • 2x Göffel*
  • Bite Away*– elektronischer Stichheiler, plus Batterien
  • Mini-Nähset
  • Wäscheleine*
  • Fitnessband- danke Lisa!
  • Schutzhüllen für die Rucksäcke– haben wir nie gebraucht!
  • 2x 1x Taschenmesser– warum hatten wir überhaupt zwei dabei?!
  • 2x 1x aufblasbares Nackenkissen– David hat seins nie benutzt

Reiseapotheke

Haben wir in unserem Beitrag über Reiseschutzimpfungen/ Reiseapotheke aufgeführt.


Zugegeben, es ist etwas mehr geworden, als geplant. Allerdings haben die Diabetes-Medikamente auch ordentlich zu Buche geschlagen. Diese werden ja aber über die Reise hin aufgebraucht werden.

Wir sind gespannt, ob wir an alles gedacht haben und ob sich unsere Weltreise Packliste während der Reise nochmal ändern wird. Jedenfalls werden wir euch auf dem Laufenden halten 😉

2 Kommentare

  1. Hi, sehr informativ und beeindruckend. Passt die Packliste pro Person tatsächlich alles in dem angegebenen Rucksack incl. technischer Ausstattung etc.?
    Ich möchte demnächst auch nach Südostasien und bin bisher noch nie mit Backpack verreist. Ich war öfters unterwegs, aber war immer in Hotels. Eine normale Touristin sozusagen. Ich bin aktuell bis Ende April freigestellt und möchte diese Zeit gerne zum Verreisen nutzen. Ist es realistisch innerhalb zwei Wochen sich für so eine Rundreise mit Packpack vorzubereiten? Vor allem ich habe auch die entsprechende Ausrüstung noch nicht.

    • caro

      28. Januar 2019 at 12:34

      Hallo Nigar!

      Bei uns hat alles in die Ospreys reingepasst, nachdem wir „ausgemistet“ hatten. Zusätzlich hatten wir noch jeweils einen Daypack („normalen“, kleinen Rucksack) dabei, die wir bei Flügen als Handgepäck oder auf Busfahrten zum Verstauen wichtiger und teurer Gegenstände benutzt hatten. Natürlich macht es einen kleinen Unterschied, ob man alleine oder zu zweit verreist, da man sich ja ein paar Gegenstände teilen kann und somit Platz spart. Das dürfte aber trotzdem nicht so groß ins Gewicht fallen!

      Wenn du außerdem nur in Südostasien unterwegs sein wirst, fallen die warmen Klamotten weg. Hier einfach eine leichte lange Hose/ Jeans und eine dünne Jacke/Pulli/Schal für den Flug einpacken, damit solltest du hinkommen.

      Zwei Wochen sind zwar knapp, aber da du quasi den ganzen Tag zum Planen hast, solltest du die Planung gut schaffen! Schau dir mal unseren Bericht unserer ersten Asien-Reise an, hier waren wir auch vier Wochen unterwegs. Vielleicht spart dir das bei der Routenplanung ein bisschen Zeit ein. Wenn dir die Lieferzeiten Bei Amazon zu ungewiss sind, schau doch mal im nächsten gut sortierten Sportgeschäft oder Outdoorladen vorbei.

      Ansonsten: Mach dich nicht verrückt, pack nicht zuviel ein (den Fehler hatten wir bei unserer ersten Backpack-Reise auch gemacht- man braucht viel weniger als man denkt! Und im Notfall lässt sich alles auch vor Ort kaufen!) und am wichtigsten: Freu dich auf die kommende Reise! Es wird eine tolle Erfahrung werden!

      Falls du noch Fragen hast, melde dich gerne!
      Viele Grüße und viel Spaß auf deiner Reise!!!

      Caro & David

44 Pingbacks

  1. Vorbereitungen für eine Weltreise- Kosten, Versicherungen und viel mehr
  2. Weltreise mit Diabetes- Funktioniert das? Was muss ich einpacken?
  3. Grenzübergang von Thailand nach Malaysia über Land- So einfach!
  4. In Myanmar ins Krankenhaus- Zwei Krankenhausbesuche in Hpa-An und Yangon
  5. Zugfahrt von Mandalay nach Hsipaw- 12 Stunden für 200 Kilometer
  6. Kochkurs in Pai- Wie wir lecker thailändisch kochen lernten
  7. Elephant Valley Chiang Rai- Unser Tag bei den Elefanten
  8. Chiang Rai- Unser entspannter Start im Norden Thailands
  9. Unsere Reise durch Nepal - Von Kathmandu nach Pokhara und zurück
  10. Poon Hill Trek in Nepal- Ist er ohne Porter und Guide machbar?
  11. Unser Aufenthalt in Agra oder: Der Taj Mahal im Smog Nordindiens
  12. Jodhpur- Was gibt es zu sehen in der Blauen Stadt Rajasthans?
  13. Jaipur- Tagestour durch die rosane Hauptstadt Rajasthans
  14. Schlemmen in Udaipur- Unsere liebsten Restaurants der Stadt
  15. Mit dem Mietwagen durch Jordanien- Ist das machbar?
  16. Roadtrip durch Jordanien- Mit dem Mietwagen quer durchs Land
  17. Reise-Apps- Unsere Lieblingsapps, die unsere Reisen vereinfachen
  18. Flug verpasst oder verspätet: Anspruch auf Entschädigung
  19. Beste Aussicht in New York City - Vergleich Hochhäuser
  20. New York City Städtereise Highlights Sightseeing Insider Tipps
  21. Job und Weltreise- Kündigen, unbezahlter Urlaub oder Sabbatjahr?
  22. In vier Wochen durch Südostasien: Thailand, Kambodscha, Vietnam
  23. Günstiger Städtetrip nach London ohne zeitraubende Planung
  24. Roadtrip durch Irland - Mit Mietwagen quer über die grüne Insel
  25. Was kostet eine Weltreise? Sparplan, Kosten kalkulieren
  26. Gesundheit auf Reisen: Tipps für Reiseschutzimpfungen und Reiseapotheke
  27. Auslandskrankenversicherung- Bestes Preis- Leistungs-Verhältnis
  28. Reise-Kreditkarte- Unser Favorit für Reisen in alle Länder
  29. Udaipur- Unsere Top 5 Sehenswürdigkeiten der weißen Stadt
  30. Petra- Wanderungen an zwei Tage in der Felsenstadt
  31. Ein Tag am Toten Meer in Jordanien - inklusive Hoteltipp
  32. Angst vor dem Tauchen überwinden - So hat es bei mir geklappt
  33. Mit Diabetes auf Weltreise- Jahresvorrat an Insulin im Handgepäck
  34. Von Georgetown nach Kuala Lumpur- Zwischenstopp in Ipoh
  35. Jatiluwih Reisterrassen auf Bali: Schöne Alternative z Tegalalang
  36. Indonesien- Unser Ausflug zum Vulkan Bromo ohne Tour oder Guide
  37. Koh Yao Yai und Noi- Fluch und Segen - barfuss-um-die-welt.com
  38. Stopover in Sydney - 12 Stunden Zeit in Australien
  39. 30 Tage in Indonesien- Unsere Route und Hoteltipps für Bali, Flores und Java
  40. Unsere Heimkehr von der Weltreise- Warum sind wir früher heimgekehrt?
  41. Unsere Route durch Neuseeland - Fünf Wochen in Aotearoa
  42. Geschenkideen für Weltreisende - Barfuss-um-die-Welt.com
  43. Einreise nach Neuseeland mit Insulin & Co - Barfuss-um-die-Welt.com
  44. Drei Wochen in Myanmar - Unsere Route inklusive Hoteltipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*